Testergebnisse High-End Verstärker - ASR Audio

Direkt zum Seiteninhalt
Auszeichnung Plus X Award 2019

Vom kleinsten Schräubchen, über die Elektronik, bis hin zu den Kühlrippen, war sich die Jury einig: Der Emitter II Exclusive erhält den Plus X Award in der Kategorie "Unterhaltungselektronik" für sein Design, die hohe Qualität und den tollen Bedienkomfort.



Stereophile - Juli 2018

Test: Emitter II Exclusive
Autor: Art Dudley

..das Klavier, die Akustikgitarre und das Harmonium in diesem Stück waren weich, bunt und reich strukturiert, und die Stimmen der Millers klangen insgesamt realer, als ich sie je gehört hatte: hinter jedem Ton stand ein Gefühl der Körperlichkeit der Sänger. Die Performance war so effektiv, dass ich an einer Stelle im Lied, wenn die Millers eine bestimmte Zeile singen, weinen musste.






HiFi Test - Juni 2013

Test: ASR Emitter I
Autor: Holger Barske

Wir lauschen dem hervorragenden Audio-Fidelity- Remaster von Sades „Diamond Life“ und spielen „Why Can‘t We Live Together“. Das Percussion-Intro stellt der Schäfer (EmitterI) perfekt pointiert und scharf umrissen in den Raum, der E-Bass schnalzt satt, klingt aber fast trägheitslos, das hat sowohl Wucht als auch Attacke. Die Gesangsstimme hat den Pfeffer, der nun mal drinsteckt.





HiFi Test - Juni 2013

Test: Phonovorstufe ASR Mini Basis MK II
Autor: Holger Barske

Die Mini Basis holt uns rein in das Stück. Sie jagt uns wohlige Schauer über den Rücken, während uns die beiden Gitarren die Seele massieren.





Positive Feedback - Mai/Juni 2013

Test: Basis Exclusive Phono Verstärker
Autor: Jeff Day

Die Dynamik des ASR Basis Exclusive ließ die Melodien lebendig werden, und als Debby, als Scott LaFaro an der Reihe ist, ein Bass-Solo zu spielen, hört man jede kleine dynamische Nuance so, dass seine Basslinien absolut packend sind.





Positive Feedback - Mai/Juni 2013

Test: Emitter II Exclusive Vision Blue
Autor: Jeff Day

Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die ASR Emitter II Exclusive-Version Blue ein Verstärker ist, der mit dem Herzen genauso empfunden wird wie er gehört wird. Klassik, Blues, Rock & Roll oder jede andere Musik, die ich mir anhörte, immens einbeziehend und befriedigend auf eine Art und Weise, die ich noch nie zuvor erlebt habe.





Stereoplay - Mai 2013

Test: Emitter II Exclusive Akku
Autor: Johannes Maier

Der Emitter beeindruckte mit einer ganz seltenen Form von Stabilität und Substanz im Klangbild. Griegs "Halle des Bergkönigs" hatte mit ihm einen solchen Schub, eine solche subsonische Energie, dass selbst die Referenz-Vor-/End-Kombination (Zensiert/Zensiert) dagegen fast fahl wirkte.





Audiophile - Januar 2012
Sonderheft von Audio und Stereoplay

Test: Basis Exclusive - Phono Vorstufe
Autor: Bernhard Rietschel

„Riesiges Klangfarben-Spektrum, endlose Dynamik, lupenreine Sauberkeit: Die besten Plattenspieler zeigen am Basis Exclusive, wie gut sie wirklich sind.“





Stereoplay - April 2011

Test: Emitter I Exclusive Akku
Autor: Johannes Maier
  
Ein Hochgenuss, sich vom heißen Atem der wohlgeformten Vienna Teng bezirzen zu lassen, oder sich in die gelöst-wogende und nie kühle symphonische Brandung zu stürzen.





Audiophile - Januar 2011

Test: Emitter II Exclusive Akku
Autor: Johannes Maier

Schon wenige Musikbeispiele führten zur klaren Erkenntnis: Dieser Emitter bringt die Musik nicht ins Hörzimmer, so wie andere Verstärker. Er zieht seine Fans vielmehr dort raus, um sie mitten in ein üppig-pralles und buntes Leben der Musik hineinzuversetzen.





STEREO - Sonderdruck - April 2009

Test: Emitter II Exclusive Akku
Autor: Matthias Böde

Selbst wenn der ASR noch so geschwind um Dynamikecken fegt und heftige Impulse wie im Vorübergehen aus den Transistoren schüttelt, bewahrt er eine gelassene, ruhige Note. Wo andere Amps bei ambitionierten Pegeln verschüchtert, fast panisch durch die Musik hetzen, scheint der Emitter solche Parforceritte zu genießen und prügelt, pardon, motiviert lieber die Lautsprecher.





Stereo Mecmuasi - Türkei - September 2008

Test: Emitter I Exclusive ohne Akku
Autor: Reha Diri

ASR Emitter I Exclusive hat mit allem einen außergewöhnlichen und makellosen Sound. Die Klangcharakteristik ist ein High-End-Solid-State, mit Drehmoment und Stärke, aber es verfügt auch über mächtige Klangeigenschaften.






Haute Fidélité - Frankreich - August 2008

Test: Emitter II Exclusive Blue Vision mit Akku
Autor: Laurent Thorin

Die körperliche Präsenz der Musiker macht den Emitter II Exclusive zu einem großartigen Interpreten. Alles in allem ein großer Sentimentalist, der die Emotionen der Musik in den Raum überträgt – und das ist wahrscheinlich daß Größte.




LP Magazin - Deutschland - Juni 2008

Test: Phono Vorstufe ASR Mini Basis MK II
Autor: Holger Berske

...gerade hier braucht‘s in vielen Fällen ganz leise Botschaften aus fast unhörbaren Regionen, um ein stimmiges Ganzes aus der Darbietung zu machen. Mir helfen solche Meriten ganz enorm, um mich zum Beispiel Miles Davis wirklich mit Genuss auszusetzen, und zwar länger als für eine Viertelstunde. Die Mini Basis macht das mit links, und schon allein aus diesem Grund werde ich mich sicher noch dem einen oder anderen „Schäferstündchen“ aussetzen, so lange die Maschine noch bei uns weilt
  




Positive Feedback - USA - Mai/Juni 2008

Test: Phono Vorstufe ASR Mini Basis MK II
Autor: Marshall Nack

Der Mini kann ohne Beschwerden oder Verlegenheit in Topflight-Systeme eingesetzt werden. Bis jetzt ist es die einzige "solide und preisgünstige" Phonostufe, die ich je gehört habe.




Audio Magazine - Russland- April 2008

Test: Emitter II Exclusive Blue Vision mit Akku
Autor: Алексей СКОРПИЛЕВ
  
Der Verstärker zeigte das höchste Ergebnis im Bezug auf Qualität und Soundeigenschaften. Er ist ohne Zweifel das beste Beispiel in unseren Tests.




Positive Feedback - USA - März/April 2008

Test: Emitter II Exclusive B
Autor: Marshall Nack

Die Dynamik ist, einfach gesagt, hervorragend. Wenn ich mir die Spezifikationen vor dem Eintreffen ansah, war ich besorgt, dass die 160 Watt in 8 Ohm der Verstärker für die schwierige Last meiner Kharma Exquisite-Midi-Lautsprecher ausreichend sind. Ha! Der Emitter I Exclusive B brach keinen Schweiß aus und legte die Messlatte für den makrodynamischen Bereich über meine (Zensiert-Monoblöcke) hinaus.




ToneAudio - USA - November 2007

Test: Phonovorstufe Basis Exclusive mit Akku
Autor: Dan Babineau

Die ASR Basis Exclusive spielt mit bunten und fliegende Farben. Ich habe immer noch ein paar tolle Röhren Phonostufen, die ich ab und zu benutze, aber nur sparsam. Mit der Basis spiele ich jeden Tag! Das schönste an der ASR Basis ist, dass ich den Sound fühle und er so neutral ist.
  




HiFi - Schweden - April 2007

Test: Emitter I Exclusive
Autor: Mats Meyer-Lie

Die Musik bekommt einen Kick und Erfahrung, aber ganz ohne herkömmliche HiFi-Fesseln leben zu müssen. Und wie gesagt, reden wir über Stereowissenschaften, spielt ASR in einem physisch bedeutsamen Raum hinein. Ihre Räume werden zum Aufnahmeraum und Sie vergessen, dass Sie tatsächlich auf einer HiFi-Anlage Musik hören, und lassen sich stattdessen einfach von der Musik mitreißen. Könnte es besser sein?
  




Haute Fidélité - Frankreich - Januar 2007

Test: Emitter I Exclusive
Autor: Antoine Gresland

Leistung einfach außergewöhnlich! ASR zeigt einen Klangcharakter, eine wunderbare Neutralität und eine große Fülle von Farben auf praktisch jeder Bandbreite. Die Spitze des Spektrums ist bemerkenswerte Präzision und Weichheit, sehr ausdrucksstark und gleichzeitig informativ. Der ASR EmitterI hat uns wirklich aufgeregt!
  




LP Magazin - Deutschland - März 2005

Test: Vergleichstest Phono Verstärker Mini Basis
Autor: Holger Barske

Die Mini-Basis huldigt klassischen ASR Klangidealen: Sie erzeugt unglaublichen Druck in tiefen Lagen. Es scheint fast so, also ob sie die Frequenzskala für solche Töne noch ein paar Hertz tiefer kurbeln könnte. Dabei dickt sie nicht auf, sondern hält sich in puncto Bassvolumen stets auf dem Pfad der Tugend. Die Abstimmung erscheint insgesamt eher dunkel – auch der Hochton macht nicht viel „Zisch-Pling“, sondern zeichnet präzise und klar.
 



Image Hifi Sonderdruck - Deutschland - Februar 2004
Test: Emitter II HD Akku
Autor: Heinz Gelking

Da spielen acht Streicher, in der Klangfarbe ist die Musik also sehr homogen. Wer wollte da behaupten, die Geige des Musikers A, von der Geige der Musiker B, C und D unterscheiden zu können, zumal sich alle vier auf der linken Seite rumtummeln. Doch die Informationsfülle des Emitters reicht so weit, dass man jede einzelne Stimme auch im dichten Ensemblesatz verfolgen könnte, weil ihr in dem weiten Klangbild, das dieser Verstärker aufspannen kann, ein fester Ort unverrückbar zugewiesen ist. Man könnte Einzelstimmen verfolgen - aber man will es nicht. Denn er lenkt die Konzentration immer wieder auf das Ganze.
 



HiFi Test - Deutschland - Februar 2004
Test: Emitter I Design Edition Clear Blue
Autor: Volker Frech

  
Lässig meisterte er dynamische „Achterbahn-Musik“, die vom Pianissimo bis zum Fortissimo reichen; ohne Kurzatmigkeit presst er uns bei Anton Bruckners brachialem Blech im Orchestertutti in die Sitze, beim United Jazz + Rock Ensemble drückten Jon Hisemans Drums ordentlich im Magen, satteste Bässe kamen megatrocken – all dies überliefert der Emitter punktgenau, ohne Hektik, aber mit viel Groove und Gefühl, denn der Emitter bewies ebenso Sensibilität für filigrane Feinheiten. Dazu glänzt er, egal ob große Klangkörper oder kleine Besetzungen, mit einer superstabilen, voluminösen Raumabbildung.




HiFi Test - Deutschland - März 2004
Test: Emitter II HD Akku Design Edition
Autor: Volker Frech

  
Mit dieser Verstärkeranlage kehrt Ruhe ein, ein mit einem unglaublichen Fundament gesegnetes Klangbild von traumhafter Durchsichtigkeit füllt den Raum. Mit was für einer Gelassenheit dieser Emitter auch heftigste Lautstärkesprünge bewältigt – bei Gustav Holsts sinfonischer Suite „Die Planeten“ hat man das Gefühl, der Emitter hat das gesamte Sonnensystem im Griff! Ein Traum ist die Raumabbildung, da stellt der Emitter eine platzgreifende Illusion hin, wie sie stabiler kaum sein kann.




Hörerlebnis - Deutschland - Januar 2001
Test: ASR Aktives Netzkabel Magic Cord
Autor: Robert Schmitz-Niehaus

  
Ganz gleich, an welchem Gerät das ASR-Netzkabel seinen Einsatz verrichtet, immer wieder sind große, manchmal zwar kleine, im Detail aber entscheidende Verbesserungen zu hören. Am meisten trifft die Beobachtung zu, daß im Klangbild eine größere Klarheit und Durchsichtigkeit vorherrscht, ein doch noch vorgezogener Schleier weggezogen scheint und alles plastischer und im Raum konturierter wiedergegeben wird.




STEREO - Deutschland - März 2001
Test: Emitter I Plus
Autor: Tom Frantzen

  
Der ASR ist ein hervorragender Verstärker, der vieles sehr gut, vielleicht besser kann als andere, gar keine Frage. Seine Souveränität erinnert an große Endstufen. Und ich ertappe mich dabei, gern – und immer öfter – mit Schäfer-Verstärkern zu hören.




Image Hifi Sonderdruck - Deutschland - März 2001
Test: Phonostufe Basis HD
Autor: Rolf Winter

Der enorme Materialeinsatz für die Phonostufe macht sich bezahlt. Er verleiht ihr unerschütterliche Ruhe. Hektik und schrille Töne sind der ASR fremd.




Image Hifi - Deutschland - April 1999
Test: Vollverstärker Emitter I plus
Autor: Joachim Mack

Der Vollverstärker Emitter I plus lebt von seinen wunderbar weichen, strömenden Klangfarben, mit denen er den Hörer sofort gefangennimmt. Er beherrscht alle HiFi-Disziplinen in hohem Maße, ohne sich damit beifallheischend in den Vordergrund zu spielen. Dazu verleiht ihm seine gewaltige, in ein eigenes Gehäuse ausgelagerte Stromversorgung eine Autorität, die nie auch nur den geringsten Zweifel an der Richtigkeit seiner musikalischen Darbietung aufkommen läßt.




Hifi & Records - Deutschland - April 1999
Test: Vollverstärker Emitter I plus HD Akku
Autor: Monomedia Verlag

Mit seiner vollmundigen Abstimmung ist er für den Genußhörer gebaut, der lange Stunden möglichst streßfrei Musik hören will. Leistung? Kein Thema. Der Emitter I ist in all seinen Varianten, eines der fairen High-End-Angebote.




Stereo - Deutschland - November 1998
Test: Emitter II HD 1.3 Akku
Autor: Matthias Böde

  
Die unendliche Geschichte

Der zum Denkmal gereifte Emitter II ist in seiner bis dato letzten Ausbaustufe HD1.3 ein Vollverstärker der Superlative. Dieses Gerät hat keine Schwächen und beherrscht selbst kritische Lautsprecher souverän! Das ausdrucksstarke Klangbild ist von fast holografischer Plastizität. Die hohe Leistung und Top-Meßwerte runden das positive Bild ab.




Stereo - Deutschland - Dezember 1987
Test: Emitter I
Autor: Uli Michalik

Was kann denn der Emitter dafür?

  
Der Emitter I von ASR bietet extravagantes Design, hohe Klangqualität und beispielhafte Verarbeitung zu einem Preis, der manchem Konkurrenten die Schamesröte ins Gesicht treiben müsste. So gesehen nimmt er, nicht zuletzt dank seiner zukunftsweisenden Konzeption, eine ziemlich einsame Stellung ein.




  
Stereoplay - Deutschland - August 1985
Test: Emitter I
Potz Blitz - Absolute Spitzenklasse

Schon im ersten Test "schlossen die Tester den Emitter wegen seiner unbändigen und doch sanften Gewalt ins Herz" und gruppierten ihn auf Anhieb in die "absoluten Spitzenklasse" ein.

Leider dürfen wir aus urheberrechtlichen Gründen unseren ersten Test (sowie einige Andere) nicht veröffentlichen - und Weblinks sind aus diesen Zeiten ebenfalls nicht vorhanden.

Zurück zum Seiteninhalt