High-End HIFI - ASR Audio

Direkt zum Seiteninhalt

Carlos aus Spanien

ASR Audio
Veröffentlicht von ASR Online Team in HiFi Fans und Freunde · 11 Dezember 2020
Tags: B&W800d3B&W800d3bowerswilkins
B&W 800d3

Die Anlage/n vom Carlos

  • Lautsprecher: B&W 800d3
  • Vorverstärker: Oktave HP700
  • ASR Emitter II Exclusive + Akku
  • Lautsprecher Zweitanlage: Audio Physik Medea
  • Verstärker Zweitanlage: McIntosh

Sein Satatement

Meine Anlage bestand aus einen Krell Evolution 402 amp mit einen Oktave HP700 mit den step up transformer Phono Pre. Ich hatte gute Referenzen von ASR Emitter gehört, so besuchte ich die Webseite, und fand es sehr interessant, wie ASR den Emitter entwickelt hat.

Mein Krell hat sich wunderbar angehört, aber die Möglichkeit es mit einen ASR zu vergleichen war mir sehr anlockend. So sprach ich mit Herrr Schäfer, und vereinbarte ein Emitter II Exclusive mit Akku zu testen. Ich hatte nichts zu verlieren, höchstens die Transportkosten, aber für mich lohnte es sich den Test zu machen.

Nach weniger wie eine Woche hatte ich riesige vier Boxen zu Hause, und war neugierig mit Hilfe von mein Freund Antonio, Musiker und Musikliebhaber, die Geräte zu montieren und laufen zu lassen. Ich dachte, im besten Fall konnte ich vielleicht etwas Detail gewinnen, und die gebrauchte Krells kann man sehr gut gebraucht verkaufen. Das grosse Moment kam, wenn wir die Audio Physik Medea anschlossen, nachdem alles in Ordnung war. Schon bei den ersten Klänge von unseren Thema Lord of the Ages von Magna Carta, weil wir kennen es so gut, dass wir Kabeln oder jede Änderung in der Installation sofort merken.

Wir stellten sofort fest, dass es sich nicht um einen kleinen Unterschied handelte, es war eine ganz andere Konstellation. Die Bässe, kräftig und kontrolliert. Das hohe Bereich, hatte ich nie so was gutes gehört. Jede Frequenz kann der Emitter perfekt bearbeiten ohne die kleinste Anstrengung.

“Den Octave werden Sie noch als Phono Vorverstärker benutzen können”, sagte mir Herr Schäfer durchs Telefon, wenn der Emitter noch nicht angekommen war. Im Leben nicht, habe ich gedacht, so gut wie der Octave als Vorverstärker ist, kann der Emitter nicht sein. Irrtum. Der Octave arbeitet im Moment als Phono Pre, wie Herr Schäfer voraussagte, und ist im Verkauf um einen ASR Basis Platz zu lassen.

Was ist meine Erfahrung gewesen? Der ASR Emitter hat jede Erwartung übertroffen, er ist viel besser als ich erwartet hatte. Natürlich hat er die Rückreise nicht gemacht, und inzwischen hat er ein Paar Bowers Wilkins 800d3 gekriegt, damit er sich mal ab und zu wirklich ausleben kann. Natürlich werde ich die Medeas mit den Manger Wandler nicht verkaufen, sie sind glücklich mit den Mcintosh in der obere Etage, aber mit den ASR, haben sie gezeigt, wie gut sie wirklich sein können.





Zurück zum Seiteninhalt